Nur einen Stalker?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Nur einen Stalker?

Beitrag von Admin am So Nov 15, 2015 7:48 am

Zitat des Berufslügners gonzo aus dem politik-forum.forumieren.net:

Ihr wisst ja, dass monochrome als Admin einen Stalker hatte. Der ging soweit seine Kunden zu kontaktieren und ihn anzuschwärzen. Ich bin von dem Unternehmen in dem ich angestellt bin auch Teilhaber. Bin daher in dieser Richtung ziemlich angreifbar und das will ich mir nicht antun mit so einem Wahnsinnigen, der bis heute sporadisch Stunk macht. Seit mittlerweile fast 5 Jahren! Daher geh ich das ganze ziemlich vorsichtig an.


Da waren ein paar Rechtschaffene offensichtlich bestrebt, die Informationen in



auszuwerten.

Eines steht fest: Dem Perdula wurde endlich das Sudelmaul gestopft.

Und das wird jedem geschehen, der billigend duldet, dass solche Sudeleien trotz Zurechtweisung weiter verbreitet werden.

Wer immer der neue/alte Admin ist: Reiss dich ja zusammen.


Zuletzt von Admin am So Dez 25, 2016 2:38 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 15.11.15

http://watschenhund-2.freiforum.com

Nach oben Nach unten

Re: Nur einen Stalker?

Beitrag von Stürmer am Do Nov 19, 2015 6:33 am

Admin aus dem politik-forum.forumieren.net: schrieb:
Ihr wisst ja, dass monochrome als Admin einen Stalker hatte. Der ging soweit seine Kunden zu kontaktieren und ihn anzuschwärzen. Ich bin von dem Unternehmen in dem ich angestellt bin auch Teilhaber. Bin daher in dieser Richtung ziemlich angreifbar und das will ich mir nicht antun mit so einem Wahnsinnigen, der bis heute sporadisch Stunk macht. Seit mittlerweile fast 5 Jahren! Daher geh ich das ganze ziemlich vorsichtig an.

Ein admin wird angeschwärzt.
Ein admin wird angreifbar.

Durch Anschwärzereien?

UND DESWEGEN WIRD EIN GANZES FORUM GELÖSCHT?

Ha, Ha, Ha.

Hauptsache, der Dreck ist weg.
avatar
Stürmer

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 17.11.15

Nach oben Nach unten

Re: Nur einen Stalker?

Beitrag von Kamerad Notar am Fr Dez 04, 2015 10:28 pm

Quer durch einige Foren geistert die Annahme, dass es nicht nur "Anschwaerzereien" waren, sondern handfeste juristische Auseinandersetzungen.

Zitat: "Hauptsache, der Dreck ist weg."

Ich teile voll und ganz diese Meinung.
avatar
Kamerad Notar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 28.11.15

Nach oben Nach unten

Re: Nur einen Stalker?

Beitrag von Kamerad Notar am So Dez 18, 2016 2:22 pm

Auch der gutmenschlerische & paranoide "Zwerg im Abendrot mit Scheißefinger" faselt davon, dass 1 (in Worten: EIN) Stalker das Forum "ruiniert" hätte.

Ich glaube das nicht.

Das Altforum wurde durch die zweifelhaften Machenschaften von Figuren wie monochrome/castor troy & gonzo/watchdog erledigt.

Mit ein wenig bescheidener Nachhilfe.
avatar
Kamerad Notar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 28.11.15

Nach oben Nach unten

Re: Nur einen Stalker?

Beitrag von Kamerad Notar am So Dez 25, 2016 4:02 am

Drollig, wie der Berufslügner gonzo/watchdog mit röchtlichen Schrütten um sich schmeißt.
Sowohl in seinem Hassposting im Kroneforum als auch im Depperlforumierungsvorum.
Suchmaschinen liefern zu "Norbert Perdula" oder "politik-forum" zahlreiche Hinweise auf die kritischen Satireplattfomen 



Und andere Quellen.
avatar
Kamerad Notar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 28.11.15

Nach oben Nach unten

Re: Nur einen Stalker?

Beitrag von norman666 am So März 05, 2017 2:54 am

 Re: Übergangslösung

 von Gonzo am Di Nov 10, 2015 1:26 pm



Ist schon längst geschehen. Monochrome hat auch schon einiges an Anwaltskosten berappen müssen. Nur leider ist seine Identität nicht bekannt. Daher geht nur eine Anzeige gegen Unbekannt. Und die Polizei reisst sich da keinen Haxen aus.

Zitat Ende

Observer ärgert sich ganz besonders.
Gerade noch in einem "riesigen" Forum, in dem er, billigend geduldet, andere user beschimpfen konnte - und jetzt ein abgeschottetes Sumperforum, in dem er unbeachtet seine Verschwörungstheorien über "stalker" spinnen kann. 
avatar
norman666

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 26.11.15

Nach oben Nach unten

Re: Nur einen Stalker?

Beitrag von norman666 am So März 05, 2017 3:01 am

Re: Übergangslösung

 von Observer am Do Nov 12, 2015 8:00 pm


Ich möchte auch noch eines zu bedenken geben: 
Wenn wir hier nur User haben, die sozusagen "handzahm" im vielgeschimpften "gutmenschlichen" Sinn sind, dann wird es mit einer Diskussion - die ja mMn auch Konfrontation mit anderen, völlig konträren Meinungen, einschließt - nicht so wirklich klappen. Oder?

Zitat Ende

Pech für den Zwerg mit Stinkefinger: Mit von der gutmenschlerischen Parteilinie abweichenden Meinungen ist gerade der Zwerg noch nie fertig geworden.
Er hat sich immer nur auf Beschimpfungen und Verschwörungstheorien beschränkt.
Die kann er jetzt weiterspinnen.
Im Depperlforum.
Unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
avatar
norman666

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 26.11.15

Nach oben Nach unten

Re: Nur einen Stalker?

Beitrag von observer am Mo März 06, 2017 1:43 am

von Observer am Sa 3 Sep 2016 - 7:22



Ja, leider wurde unser interessantes, altes Forum von einem verrückten Stalker ruiniert .......
avatar
observer

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 30.11.15

Nach oben Nach unten

Re: Nur einen Stalker?

Beitrag von katti am Mo März 06, 2017 1:55 am

Es war nur als Psychogramm eifernder und geifernder Gutmenschler interessant.
Und als psychiatrische Fallstudie für Figuren wie observer.

Wie soll denn das eigentlich abgelaufen sein, dieses "Ruinieren" ?

Das alte Politikforum musste - unfreiwillig - vom krankhaften Angeber und Lügenbold Perdula/monochrome gelöscht werden.

Kein noch so verrückter Stalker hätte ihn dazu zwingen können.

Schön, wenn man sich aus der Realität fortschleichen kann, observer.

katti
Moderator

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 17.11.15

Nach oben Nach unten

Re: Nur einen Stalker?

Beitrag von tatsachen am Mo März 06, 2017 4:08 am

observer schrieb:von Observer am Sa 3 Sep 2016 - 7:22



Ja, leider wurde unser interessantes, altes Forum von einem verrückten Stalker ruiniert .......

Interessant war nur die Pappenaufreißerei des watchdog/gonzo.
Bis ihm diese Pappen für immer zugedroschen wurde.

Die sabbernden observers und asterixe waren nur mehr lustig - und sind es noch immer.

Der laute Scheißebrüller war und ist nicht einmal das.
avatar
tatsachen

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 29.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Nur einen Stalker?

Beitrag von Jimi Hendrix am Mo März 13, 2017 2:48 pm

tatsachen schrieb:
observer schrieb:von Observer am Sa 3 Sep 2016 - 7:22



Ja, leider wurde unser interessantes, altes Forum von einem verrückten Stalker ruiniert .......

Interessant war nur die Pappenaufreißerei des watchdog/gonzo.
Bis ihm diese Pappen für immer zugedroschen wurde.

Die sabbernden observers und asterixe waren nur mehr lustig - und sind es noch immer.

Der laute Scheißebrüller war und ist nicht einmal das.

Der Unterhaltungswert der observers, shylocks, asterixe, schwartls etc. etc. wird auch immer geringer.
Zurückzuführen auf ihre Verzweiflung über den Zulauf zu den "Effen" und die immer grausigere Realisierung, wo sie sich eigentlich befinden: in einem immer kleiner werdenden abgeschotteten Obskurantenforum von starrsinnigen Realitätsflüchtlingen, die sich gegenseitig mit letzter Kraft Trost spenden. 
Die Debatten unter den Abgehalfterten sind zum Brüllen.
In ein paar Monaten gibts dieses Forum nicht mehr.
Ein Trauerspiel in 2 Akten ist schon in Arbeit: 

Die letzten Vier
Tragödie in 2 Akten
 Von Karma Vigilante 
Die Personen:
Grunzo, ein Gescheiterter
Abservierer, ein Verwirrter
Kaddi, ein Schwuler aus der Laaerberger Szene
Shylock, ein alter Jud aus Venedig
avatar
Jimi Hendrix

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 13.03.17

Nach oben Nach unten

Re: Nur einen Stalker?

Beitrag von TRAms am Fr Apr 07, 2017 6:57 am

Wie bloed muss einer sein, dass er dem korrupten und kaeuflichen Berufsluegner gonzo/watchdog seine Verschwoerungstheorien abkauft?
Bloed wie der observer?
Wie soll ein Einzelner,stalker oder nicht, jemals im Stande gewesen sein,ein ganzes Forum zu "zerstoeren", wie es der Stinkfingertrottelzwerg daherwinslt?

TRAms

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 01.12.15

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten